Elektromobilität

Elektroautos sind die Zukunft der Mobilität. Sie bieten viele Vorteile für die Umwelt, die Wirtschaft und die Gesellschaft, wie z.B. weniger CO2-Emissionen, geringere Betriebskosten und mehr Fahrspaß. Aber welche Arten von Elektroautos gibt es eigentlich? Und welches ist das richtige für Sie? 

Arten von Elektroautos

Batterieelektrische Fahrzeuge (BEV)

  • Reine Elektroautos, die nur mit einem Elektromotor angetrieben werden
  • Der Elektromotor bezieht seine Energie aus einer im Fahrzeug verbauten Batterie, die über passende Ladesäulen oder Wallboxen wieder aufgeladen werden kann
  • Die Batterie kann auch Energie zurückgewinnen, wenn das Fahrzeug bremst oder bergab fährt (Rekuperation)

 

Hybridfahrzeuge (HEV)

  • Fahrzeuge, die sowohl einen Elektromotor als auch einen Verbrennungsmotor haben
  • Der Elektromotor und der Verbrennungsmotor können je nach Bedarf einzeln oder gemeinsam das Fahrzeug antreiben
  • Die Batterie des Elektromotors wird über den Verbrennungsmotor oder die Rekuperation aufgeladen
  • Eine externe Lademöglichkeit gibt es nicht

 

Plug-in Hybridfahrzeuge (PHEV)

  • Fahrzeuge, die sowohl einen Elektromotor als auch einen Verbrennungsmotor haben
  • Der Elektromotor und der Verbrennungsmotor können je nach Bedarf einzeln oder gemeinsam das Fahrzeug antreiben
  • Die Batterie des Elektromotors kann sowohl über den Verbrennungsmotor oder die Rekuperation als auch über eine externe Lademöglichkeit aufgeladen werden]

FAKTOREN, DIE DIE REICHWEITE IHRES FAHRZEUGES BEEINFLUSSEN

Batteriekapazität:
Je größer die Kapazität, desto weiter kann das Elektroauto fahren.

Außentemperatur:
Bei niedrigen Temperaturen sinkt die Reichweite.

Streckenprofil:
Bergauf-Fahrten erfordern mehr Energie und verkürzen die Reichweite.

Geschwindigkeit:
Höhere Geschwindigkeiten verbrauchen mehr Energie und verkürzen die Reichweite

Fahrzeugtyp:
Die Reichweite hängt auch vom Fahrzeugtyp und der Größe ab,
größere und schwerere Elektroautos haben oft eine geringere Reichweite

Vor- und Nachteile von Elektroautos

Vorteile von Elektroautos

  • Sie sind sehr umweltfreundlich, da sie keine lokalen Schadstoffe oder Treibhausgase ausstoßen, wenn sie mit erneuerbarem Strom geladen werden
  • Sie sind sehr leise, da sie keinen Verbrennungsmotor haben
  • Sie sind sehr effizient, da sie einen hohen Wirkungsgrad haben und wenig Energie verlieren
  • Sie sind sehr günstig im Unterhalt, da sie weniger Wartung und Reparatur benötigen
  • Sie haben hohe Beschleunigungswerte, da sie ein hohes Drehmoment haben
  • Sie können von Steuervorteilen und hohen Förderungen durch Staat und Industrie profitieren
  • Sie sind von Fahrverboten in Umweltzonen nicht betroffen
 

Nachteile von Elektroautos

  • Sie haben eine begrenzte Reichweite, die je nach Modell, Fahrweise und Wetterbedingungen zwischen 100 und 500 km liegt
  • Sie haben eine lange Ladezeit, die je nach Ladeleistung, Batteriekapazität und Ladezustand zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden dauern kann
  • Sie haben hohe Anschaffungskosten, die je nach Modell, Ausstattung und Batteriegröße zwischen 20.000 und 100.000 Euro liegen können
  • Sie sind von der Verfügbarkeit und dem Preis des Stroms abhängig, der nicht immer aus erneuerbaren Quellen stammt und somit auch CO₂-Emissionen und Schadstoffe verursacht
  • Sie haben eine geringere Infrastruktur und Service für Elektromobilität, vor allem in ländlichen Regionen, wo es wenige Ladestationen und Fachwerkstätten gibt
  • Sie haben eine umweltbelastende Herstellung der Batterien, die viel Energie verbraucht und oft undurchsichtige Arbeitsbedingungen in der Ressourcengewinnung mit sich bringt

UMWELTFREUNDLICHKEIT VON E-AUTOS:

Produktionsprozess:
Nachhaltigkeit des Elektroautos hängt von umweltfreundlichem Produktionsprozess ab.

CO2-Emissionen:
CO2-Emissionen hängen von Stromerzeugung zur Aufladung ab.

Lebenszyklus-Analyse:
Lebenszyklus-Analyse zeigt insgesamt höhere Umweltfreundlichkeit von Elektroautos.

Recycling und Entsorgung:
Recycling und Entsorgung von Batterien stellen Herausforderungen für Umweltfreundlichkeit dar.

Nachhaltige Materialien:
Die Verwendung von nachhaltigen Materialien in der Produktion von Elektroautos kann die Umweltfreundlichkeit weiter verbessern.

ALLES RUND UM DIE LADEINFRASTRUKTUR VON ELEKTROAUTOS:

Arten von Ladestationen:
Öffentliche Ladestationen für unterwegs. Ladestationen für zu Hause für regelmäßige Nutzung. Schnellladestationen für schnellste Aufladezeit.

Ladezeit:
Beeinflusst die Reichweite und variiert je nach Kapazität und Technologie.

Tipps zur Suche von Ladestationen:
Verschiedene Apps und Websites nutzen, Verfügbarkeit prüfen und Navigation vorbereiten.

Ladestecker:
Unterschiedliche Typen, Typ-2-Ladestecker am gängigsten in Europa, CCS- und CHAdeMO-Stecker für Schnellladestationen.

Aktuelle Angebote

NUR 7 FAHRZEUGE ERHÄLTLICH
ëC3 JETZT VORBESTELLEN!
OHNE ANZAHLUNG LEASEN
ANGEBOT MIT KILOMETERLEASING
OHNE ANZAHLUNG LEASEN
AB JETZT BESTELLBAR

Fahrzeuge aus unserem Bestand

Onlinetermin vereinbaren

call2action_title

Fahrzeug

Marke

Model

Titelzusatz

Seller Inventory Key